www.segelflug-aukrug.de » Presse-Archiv » 2015 

2015

04.08.2015  shz.de Zurück zur Übersicht

WOA 2015 – So ruhig wie lange nicht

Auf seiner Internetseite berichtet der SHZ wie folgt: Alle ziehen positives Fazit – ein so ruhiges Festival hat es in Wacken lange nicht gegeben. Die Zahl der Straftaten ging drastisch zurück, auch die Rettungssanitäter waren weniger im Einsatz. Das weltgrößte Heavy-Metal-Festival von oben – das erlebten Segelflieger Jochen Bucher (50, Foto) und sein Sohn Jan-Hendrik Bucher (21). Sie waren in Aukrug gestartet und konnten durch gezieltes Nutzen der thermischen Aufwinde nach Wacken fliegen und dort am Sonnabend das WOA aus 1100 Metern Höhe betrachten. Nach einer Viertelstunde Fotoflug über Wacken hatten die beiden Glückstädter wieder ihren Heimatflugplatz angesteuert.

Termine:

Presse: 03.07.2021
Kindheitstraum: Mann aus Aukrug baut eigenes Flugzeug
Der NDR berichtet im Schleswig-Holstein Magazin über Jochens Eigenbauprojekt...