www.segelflug-aukrug.de 

Segelfliegen in Aukrug - ist etwas Besonderes

Wichtige Information für Piloten aus allen Himmelsrichtungen...

... und an unsere Flugleiter! Wir haben von der Bundesnetzagentur eine neue Frequenz (118,9833) zugeteilt bekommen

Der Segelflugplatz Aukrug ist ab sofort auf dem Kanal 118,985 erreichbar. Unser Rufname lautet “Aukrug-Segelflug“. Bitte stellt eure Funkgeräte um. Dank der neuen Bodenstation wird es uns übergangsweise sicher möglich sein, auch noch die alte Frequenz mitzuhören und ggf. ein wenig nachzuhelfen:)

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass du dir unsere Internetseiten anschauen willst. Hier findest du alles über das spannende Hobby "Segelfliegen", Möglichkeiten mitzufliegen, Ansprechpartner, viele Fotos und mehr.

Der Schnupperkurs in diesem Frühjahr ist leider schon vorbei, aber unsere Segelflugsaison ist in vollem Gange und wir erwarten dich-ja: DICH. Wir haben immer Kapazitäten in unserer Ausbildung frei. Komm einfach vorbei, schnupper Flugplatzluft und schau dich bei uns um.

Es ist nie zu spät für einen Schnupperflug oder um mit dem Segelfliegen zu beginnen!

Auf unseren Seiten findest du viele Informationen über den Weg, das tolle Hobby selbst zu erleben. Die Ausbildung ist vom ersten Tag an spannend: du bist die Pilotin / der Pilot im vorderen Sitz des Segelflugzeugs und lässt dir das Fliegen Schritt für Schritt beibringen. Sprich uns an, buche einen Schnupperkurs - tue es jetzt, damit du nicht schöne Segelflieger-Jahre verschenkst!

Termine:
25. bis 27. Januar: Hexentreffen in Dresden
Zum 45sten Mal begegnen sich die deutschen Luftsportlerinnen beim alljährlichen Hexentreffen. Die Veranstaltung findet ...
17. Februar: Jahreshauptversammlung
Die JHV wird wieder im großen Versammlungsraum der Gemeinde Aukrug in 24613 Aukrug, Bargfelder Straße 10, stattfinden. ...

Presse: 17.10.2018
Großer Wettkampf mit überraschenden Erfolgen
Aukrug - Vier Wochen nachdem sich Ben Fuglsang beim Landesentscheid in St. Michaelisdonn für die Teilnahme am Bundesjugendvergleichsfliegen in Paderborn qualifiziert hatte, ließ er dort in der Gesamtkonkurrenz das Gros des Teilnehmerfeldes hinter sich. Zum ersten Mal dabei, errang der 15-jährige Flugschüler des Segelflug Aukrug e.V. einen beachtlichen achten Platz mit einer einsitzigen Ka 8...