www.segelflug-aukrug.de » Fotoalbum » NDR Livesendung 

NDR Livesendung

Von „anfangs etwas mulmig“ auf „super toll“ änderte sich die die Meinung von 10 Schülerinnen und Schülern aus Barmstedt über das Segelfliegen in Aukrug. Im Rahmen der Projektwoche des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums verbrachten sie drei Tage auf dem Segelfluggelände. Ihr Lehrer Karl-Heinz Boller-Rocholl hatte dieses interessante Projektangebot wie schon in den vergangenen Jahren realisiert; er ist im Aukruger Segelflugverein Fluglehrer und Ausbildungsleiter.

Niels, Frederick, Leif-Erik, Sandra, Patrick, Janina, Isabelle, Lennart, Silja und Christoph wurden von jugendlichen und erwachsenen Segelfliegern in Aukrug bestens betreut. Trotz des verregneten zweiten Tages wurden insgesamt 65 Starts durchgeführt, so dass alle mit etwa sechs Flügen die Faszination des Segelfliegens über dem Naturpark Aukrug erleben konnten. Viele Flüge dauerten aufgrund guter Thermik sogar eine halbe bis dreiviertel Stunde.

Am dritten Tag kamen noch weitere Gäste: drei Austauschschüler aus Mexiko besuchten ihre deutschen Gastgeber auf dem Flugplatz und gingen ebenfalls in die Luft. Das Barmstedter Gymnasium pflegt seit 2000 eine Partnerschaft mit dem Colegio Aleman in Tijuna in Mexiko

Am dritten Tag kamen noch weitere Gäste: drei Austauschschüler aus Mexiko besuchten ihre deutschen Gastgeber auf dem Flugplatz und gingen ebenfalls in die Luft. Das Barmstedter Gymnasium pflegt seit 2000 eine Partnerschaft mit dem Colegio Aleman in Tijuna in Mexiko.

Eine besondere Abwechslung war für alle der Besuch eines Fernsehteams des NRD, dessen Ergebnis am 26. April im „Schleswig-Holstein-Magazin“ gesendet wurde.

Vormittags kam Jan Müller-Tischer mit einem Aufnahmeteam und erstellte einen Beitrag über die Aktivitäten der Barmstedter Schülerinnen und Schüler. Während er seinen Beitrag im Funkhaus fertigstellte kam am Nachmittag ein weiteres Team: Eva-Maria Schmelter (Redakteurin), Oliver Ott (Aufnahmeleiter), Andreas Berger (Kamera), Jens Maßmann (Technik), Harring Petersen (Operator), Mario Krey (Beleuchtung) und Sven Heid (Assistent). Eva Maria Schmelter war über Satellit live auf Sendung. Sie führte ein Interview mit unserer Vorsitzenden Pamela Lohse und startete schließlich mit ihr in der ASK-21 in den Abendhimmel.

Ein Mitschnitt des Beitrags als Windows-Mediaplayer-Datei gibt es hier zum Download oder direktem Betrachten (Achtung: ca. 16 MB).