www.segelflug-aukrug.de » Fotoalbum » Fotos 2007 » Winter F-Schlepp 

Winter F-Schlepp

Was für ein toller Jahresausklang! Am 30. und 31. Dezember 2007 trafen sich zahlreiche Aukruger Segelfliegerinnen und Segelflieger auf dem Flugplatz in Neumünster, um ein paar F-Schlepp-Starts durchzuführen. Mit der Vereins ASK-21 und die Libelle von Konrad Parloh ließen wir uns durch die Robin DR-400 des Flugsportclubs Neumünster in die Luft ziehen.

Am 30.12. begann der Tag mit Nieselregen, tiefer Wolkenbasis und mäßiger Sicht: keine Gründe, zwischen den Schauern nicht doch zu starten. Am Nachmittag zeigte sich dann die Sonne, die Basis kletterte auf knapp 1.000 Meter und die Sicht wurde gut. Insgesamt konnten 15 Starts erfolgen; mit Jochen Bracker, Peter Burkhard und Jan Grage waren gleich drei Fluglehrer dabei, so dass auch mehrere Schulstarts und Flüge zur Re-Aktivierung der F-Schlepp-Berechtigung dabei waren.

Mehrere Motorflieger nutzten das gute Wetter am Nachmittag ebenfalls für einige Flüge. Darunter auch ein "alter Bekannter": Carl Rettieck wohnte früher in Aukrug und begann seine Fliegerlaufbahn im Segelflug Aukrug. Mit mehreren der Mitglieder aus der "alten Zeit" gab es ein Wiedersehen und Gespräche über seine aktuelle Leidenschaft: einen selbst gebauten Doppeldecker "Kiebitz".

Traumhaft zeigte sich das Wetter zu Silvester; schon am frühen morgen gab es einen strahlend blauen Himmel bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Die F-Schlepps verliefen bei sehr ruhiger Luft "wie auf Schienen", wie unser Schlepp-Pilot (und Neumünsteraner Vereinsvorsitzender) Bernd Küpperbusch sagte.

Mit einem herzlichen Dank an die Fliegerkameraden aus Neumünster endeten zwei schöne Segelflugtage mitten im Winter!

 

Hier geht es zu einigen Fotos vom Jahresausklang.

Stand: Dienstag, 01. Januar 2008