www.segelflug-aukrug.de » Fotoalbum » Fotos 1973-1979 » Vereinsgründung 

Vereinsgründung

Der Aukruger Segelflugplatz wurde am Himmelfahrtstag 1973 eingeweiht. Ein interessantes Programm lockte damals sehr viele Besucher auf den Platz.

Nach einem Auftakt mit Musik des Aukruger Feuerwehrmusikzuges tauften der damalige Bürgermeister Hans-August Jensen und der Aukruger Landtagsabgeordnete Heinz-Wilhelm ("Hajo") Fölster zwei Segelflugzeuge auf die Namen "Aukrug" und "Schleswig-Holstein".

Angefangen hat der Verein als Sparte des TSV Aukrug. Der Sportvereinsvorsitzende Hermann Carstens stellte den Bau der Flugzeughalle als wichtiges Vorhaben vor. Spartenleiter war seinerzeit Dr. Albert Prasch.

Das Volksfest wurde durch eine Oldtimerparade (Autos!) abgerundet.

Horst Hauschildt war damals nebenberuflich als "Lokalreporter" aktiv; sein Bericht über die Veranstaltung befindet sich im Pressearchiv.