www.segelflug-aukrug.de » Flugplatz » Anfahrt 

Anfahrt

Da geht's lang

Das Segelfluggelände liegt südlich der B430 zwischen Neumünster und Hohenwestedt, die Zufahrt beginnt in Höhe Aukrug-Bünzen ca. 300 m westlich der Bünzau.

Von der A7 kommend:
Autobahn-Abfahrt Neumünster-Mitte (14). Auf der B430 Richtung Hohenwestedt. Nach ca. 8 km hinter einer Brücke, gegenüber der großen gelben Hinweistafel links in den Feldweg abbiegen. Am Ende des Feldweges befindet sich das Segelfluggelände.

Aus Hohenwestedt kommend:
Auf der B430 Richtung Neumünster. Hinter einer Brücke kommen 2 Kreuzungen. Die erste führt nach Bargfeld und Innien und die zweite nach Böken und Bünzen. Kurz hinter der zweiten Kreuzung befindet sich rechts der Feldweg zum Segelfluggelände.

Mit der Bahn / per Fahrrad / zu Fuß:
Bahn: Die Nordbahn Neumünster-Büsum (fährt auch am Wochenende), an der Haltestelle Aukrug (-Innien) aussteigen. Fahrrad oder zu Fuß: vom Bahnhof entlang der "Bargfelder Straße" und "Zum Sportplatz" nach Aukrug-Bünzen. Von Aukrug-Bünzen entlang der Straße "Zur Wassermühle" über die Bundesstraße B 430 am Wanderparkplatz vorbei am Fischteich rechts.

Noch einfacher: in der nachfolgenden Google-Karte auf "Routenplaner" klicken.

Termine:
2. Juli: Flugtag in Flensburg
Der Flugtag lockt mit "Super Airshows". Zu sehen sind außer Kunstflügen Formationsflüge, Demonstrationsflüge ...
14. bis 16. Juli: Schnupperwochenende
An diesem Wochenende erhalten bereits zum dritten Mal Interessierte die Gelegenheit, sich einmal genauer auf unserem ...

Presse: 21.06.2017
Nachwuchs-Segelflieger aus Aukrug erringt Pokalsieg
An zwei verlängerten Wochenenden fand das traditionelle Vergleichsfliegen der Segelfugvereine Wilsche - Schäferstuhl - Bronkow in der Lüneburger Heide statt. Aus Aukrug gingen Karl-Heinz Boller-Rocholl und Jonas Fuglsang-Petersen an den Start...